40 Jahre St. Johannes der Täufer

Am 1. November 1974 wurde unsere Pfarrkirche St. Johannes der Täufer vom damaligen Hildesheimer Bischof Heinrich Maria Janssen geweiht. Am 18. Oktober 2014 feierten wir das 40jährige Weihejubiläum. Wir begannen um 17 Uhr mit einem Festhochamt, das unser Pfarrer Pater Miroslaw, Monsignore Heinz Peter Miebach, Pfarrer Heinz-Georg Elbracht und Pastor Georg Bernhard in Konzelebration feierten. Die musikalische Begleitung übernahmen der Posaunenchor „Kreuz und Blech“ und Frau Weidner an der Orgel.

Nach dem Hochamt wurde das Fest mit einer Feier im schön geschmückten Pfarrheim begangen, das mit etwa 100 Gästen gut gefüllt war. Nach einigen Grußworten wurden 15 Gemeindemitglieder stellvertretend für die ausgesprochen vielen Ehrenamtlichen der Gemeinde für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement geehrt. Es gab ein leckeres Kaltes Buffet, und neben den nicht enden wollenden Gesprächen untereinander wurde eine Bildpräsentation gezeigt, die die 40 vergangenen Jahre Gemeindeleben in Erinnerung rief und zusätzlichen Gesprächsstoff lieferte. Es war ein gelungenes Fest in guter Gemeinschaft, die auf eine lebendige Zukunft der Gemeinde St. Johannes der Täufer hoffen lässt.